Programm

Erster Tag, 13.06.2018

09:30 Begrüßung
Teil A Usability (Anwenderinteraktion mit Maschinen)
09:45 Keynote
Medizinelektronik im rauen Alltag der klinischen Praxis
Prof. Dr. Michael Quintel, Direktor der Klinik für Anästhesiologie,
Universitätsmedizin Göttingen
10:30 Patientensicherheit 4.0
Lars Gundrum, Projektleitung,
Photonik Inkubator GmbH
11:00 Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung
11:30 SOTOS (Silent Operating Theatre Optimization System): Mehr Ruhe im OP
Dr. med. Martin Friedrich, Facharzt für Herz- und Thorax Chirurgie,
Universitätsmedizin Göttingen
12:15 Touchscreens in der Medizintechnik
Rudolf Sosnowsky, Leiter Marketing und Applikation,
HY-LINE Computer Components Vertriebs GmbH
 12:45 Fragen an die Referenten des Vormittags
13:00 Mittagessen und Besuch der Fachausstellung
Teil B Von der Forschung über die Architektur zum fertigen Produkt
14:00 Keynote
Schlafapnoe – was nun? Lösungen aus elektronischer Sicht

Prof. Dr. Phuc Nguyen, Stellvertretender Institutsleiter,
Medizinische Fakultät Mannheim,
Dr. med. Maurer, stellvertretender Klinikdirektor und Leiter des schlafmedizinischen Zentrums,
Universitäts-HNO-Klinik Mannheim
 14:45 Schnelle Blutanalyse dank miniaturisierter Elektronik
Prof. Dr. Oliver Hayden, Heinz-Nixdorf-Chair/
Technische Universität München
15:15 Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung
15:45 Gesund durch Elektronik – Möglichkeiten und Grenzen der Medizinelektronik
Prof. Dr. Bernhard Wolf, Fakultät für Elektro- und Informationstechnik,
TU München, Steinbeiss Transfer Zentrum für medizinische Elektronik und Lab-on-Chip-Systeme
16:30 Software, aber sicher! Software-Security für die Medizin
Dr. Andreas Kühlmann, Leiter SW Integrity Gruppe,
Synopsys GmbH
17:15 Fragen an die Referenten und Zusammenfassung des ersten Veranstaltungstags
18:00 Ende des ersten Veranstaltungstages
Abendveranstaltung ab 18:00 Uhr

 

Zweiter Tag, 14.06.2018

Teil C Zusammenarbeit der Geräte und Menschen (Schnittstellen und Standards)
09:30 Keynote
Dicom Objects View – Software zur quantitativen Analyse von Lungen-CTs

Dr. Peter Herrmann, Bioengineering, Software- und Systementwicklung, Klinik für Anästhesiologie,
Universitätsmedizin Göttingen
10:00 Bluetooth-Low-Energy-Technologie (BLE) in der Medizintechnik
Dr. Roland Neb, Technischer Projektleiter und Softwareentwickler,
EXCO GmbH
10:30 Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung
11:00 Wie man mit Augmented Reality und mobiler Ganganalyse Exoprothesen und Exoskelette optimieren kann
Erik Albrecht-Laatsch, Abteilungsleiter Embedded Systems,
Otto Bock HealthCare Deutschland GmbH
Teil D Zusammenarbeit über die Wertschöpfungskette
11:30 Langzeitkonservierung und -lagerung elektronischer Komponenten als Bestandteil einer vorausschauenden Obsoleszenzstrategie
Holger Krumme, Managing Director – Technical Operations,
HTV Halbleiter-Test & Vertriebs- GmbH
12:00 Wearables und IoT im Medizinmarkt
Markus Vogt, Director Segment Healthcare & Wearables,
EBV Elektronik GmbH & Co. KG
 12:30 Vortragstitel folgt
Dr.-Ing. Ulrich Berthold, Business Development Manager,
Vector Informatik GmbH
13:00 Mittagessen und Besuch der Fachausstellung
14:00 Was bedeutet die MDR (Medical Device Regulation) für die Hersteller von Medizintechnik – oder: Will you be EU-damned by Eudamed?
Steve Roberts, Technischer Direktor,
Recom Power GmbH
14:30 Die neue MDR – Konsequenzen für mittelständische Medizingerätehersteller aus Sicht eines Dienstleisters
Roland Chochoiek, Executive Vice President,
Heitec AG
15:00 Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung
15:30 Chips in blinden Augen – Gewinnung von Sehvermögen mit elektronischem Netzhautimplantat
Dr. Alfred Stett, CTO,
Retina Implant AG
16:00 Implantierbare Mikrosysteme – Eine Rundreise zum Thema Sicherheit
Mario Klessacheck, Managing Partner,
Suxeo GmbH
16:30 Fragen an die Referenten und Zusammenfassung des zweiten Veranstaltungstags
17:00 Ende der Veranstaltung

Programmänderungen behält sich das Medizin-Elektronik-Team vor.